Tischtennis

Neues aus unserer Abteilung

 

 

 

Online Anmeldung für Tischtennistraining

Ab Montag, 08.06.2020, startet das Tischtennistraining in der Sporthalle.
Diese Spielregeln sind zu beachten.

Wir wünschen Euch viel Spaß in der neue Normalität des Sports und beim Wiedersehen auf Abstand in der Halle.

Hier geht es zur online Anmeldung

Einladung zur Abteilungsversammlung

am Donnerstag, den 04. Juni 2020 in der GuBo-Halle

Resümee der Tischtennis-Saison 2019 / 2020

Die Tischtennisabteilung des ME-Sport ist im Herren-Bereich mit 6 Mannschaften an den Start gegangen.

Wie immer waren die Saison-Ziele unterschiedlich. So wollte sich die 1. Mannschaft in der NRW-Liga halten – was angesichts des vermehrten Abstiegs schwer genug war, weil diese Liga demnächst nur noch aus zwei Gruppenbestehen soll.  Die 2. Mannschaft wollte unbedingt wieder in die Bezirksliga aufsteigen. Die 3. konnte und sollte wieder oben mitspielen und mit etwas Glück den Aufstieg schaffen. 4. und 5. Mannschaft spielten in einer Gruppe und eine von beiden Teams konnte der Aufstieg gelingen. In der 6. Mannschaft waren die Jugendlichen zu integrieren und an die härtere Spielweise der Erwachsenen zu gewöhnen.

 

Eins vorweg: die Corona-Krise hat unseren Sport etwa 4 Spieltage vor Saison-Ende erwischt und der Westdeutsche Tischtennis Verband (WTTV) hat die Saison MitteMärz für beendet erklärt und die bestehenden Tabellenplätze sollen die endgültigen sein. Das hat für ME-Sport folgende Auswirkungen gehabt: Die 1. Mannschaft belegt einen

hervorragenden 4. Platz. Von Anfang an kämpften die Spieler um den Spitzenmann Andrei Grachev mit enormen Einsatzwillen undFortune teilweise sogar um die Tabellenspitze mit, konnten aber letztlich die Mannschaften von Waldniel und Düsseldorf nicht ernsthaft gefährden. Immerhin hatten wir mit Grachev den erfolgreichsten Spitzenspieler der Liga und Stefan König überraschte mit einer ausgeglichenen Bilanz im oberen Paarkreuz sehr positiv. Maik Wojke spielte ebenfalls mit einem positiven Ergebnis. John-Ih Lee, Edgar Höhn, Milenko Milicevic und Yannick Wever komplettierten das Team und steuerten die fehlenden Punkte zur besten Platzierung seit Jahrzehnten bei. Ein toller Erfolg, auf den die Verantwortlichen des Abteilungsvorstand sehr stolz sind. Möglich wurde dieses grandiose Ergebnis durch einen hervorragenden Teamgeist und einer starken Motivation, die besonders durch unseren Neuzugang Edgar Höhn geweckt wurde.

Die 2. Mannschaft machte sich berechtigte Hoffnung auf einen sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga, da jetzt auch der starke Yannick Wever eingesetzt werden konnte. Für den Mannschaftführer Christian Rüffer war es eine Herausforderung, immer mit der besten Sechs in die Spiele zu gehen; trotzdem etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe. Mit Wever und Rüffer waren zuletzt auch zwei Cracks unter den Top-Ten im oberen Paarkreuz. Marvin Schulz und Andre Wagner in der Mitte und Tim Matzaitis sowie Dieter Wackerer kämpften bis zum Schluss mit guten Ergebnissen. Matzaitis spielte sogar die beste Bilanz in seinem Paarkreuz. Am Schluss belegte die Mannschaft punktgleich mit dem Zweiten den dritten Platz – nur um 4 Spiele verfehlte man letztlich den Aufstieg denkbar knapp.

Die 3. Mannschaft spielte wieder eine erfolgreiche Saison und belegte nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter den dritten Platz. Gleichwohl hatten alle Spieler um Mannschaftsführer Jochen Götte wieder viel Spaß und freuen sich auf die nächste Spielzeit.

Die 4. und 5. Mannschaft waren ziemlich ausgeglichen besetzt und belegten schon nach der Vorrunde den zweiten und dritten Tabellenplatz. Am Ende sollten beide Mannschaften diese Plätze halten, wobei die 5. aufgrund des besseren Spielverhältnisses vor der etwas höher eingeschätzten 4. Mannschaft landete. Da sich beide Teams untereinander aber hervorragend verstehen, war dies letztlich Nebensache – beiden ist der Aufstieg in die Kreisliga B sicher – Herzlichen Glückwunsch.

Die 6. Mannschaft hat einen guten achten Rang erspielt. Mannschaftsführer Jörg Rickert hat es geschafft, die Nachwuchsspieler Joel Ludwig, Nik Parensen und Magnus Rickert in die Mannschaft zu integrieren. So haben 20-Jährige mit 70- Jährigen zusammen den Schläger geschwungen und viel Spaß (bei allem Ernst) bei diesem Sport gehabt.

Die einzige Jugend-Mannschaft belegte in der Klasse bis 18 Jahren einen tollen 5. Platz, obwohl alle noch im Schüler-Bereich mitspielen können. Rasmus Rickert, Alexander Vigna, Helge Eger, Amon Kriwet und Johannes Knoblich suchen für die nächste Saison Mitspieler, die sich auch regelmäßig in der Mannschaft messen wollen. Nur gemeinsam und mit einer Perspektive auf eine vollzählige Mannschaft macht das weitere Spielen einen Sinn. Dies ist gleichzeitig ein Aufruf an alle interessierten Nachwuchs-Tischtennis-Spieler, sich für unseren Sport zu begeistern und auch regelmäßig in einer Mannschaft zu spielen.

Tischtennistraining für Zuhause

Video starten

Abteilungsversammlung am 26.03.2020

Die Tischtennis Abteilung lädt am 26.03.2020 um 19 Uhr im Mettmanner Hof, Breite Straße 1 zur Abteilungsversammlung ein.

Hier geht es zur Tagesordnung

Siegerliste Vereinsmeisterschaften 2019/20

Einzelkonkurrenz:

1. Platz : Alex Dittmann

2. Platz : Werner Wever

3. Platz : Christian Stiebeling 

 

Doppelkonkurrenz:

1. Platz : Yannick Wever / Magnus Rickert

2. Platz : Marvin Schulz / Christian Lauterbach

3. Platz : Dieter Wacker / Bernd Kleinschmidt

                Thomas Nolte / Mark Hellbrügge