25.10.2020

Wintertrainingsprogramm ab 28.10.2020

Am Mittwoch, dem 28.10.2020 starten wir wieder mit unserem Wintertrainingsprogramm.

Für das Hallentraining können sich im Moment pro Kurs maximal 15 Kinder bzw. Jugendliche anmelden.

Für alle, die in dieser kritischen Zeit lieber im Freien trainieren möchten, haben wir auf dem HHG-Sportplatz je Altersklasse ein Lauftraining eingerichtet. Dies gilt auch besonders für alle diejenigen, die keinen Hallenplatz mehr bekommen haben. Somit muss niemand ohne Sportmöglichkeit bleiben.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass nur gesunde Kinder am Training teilnehmen. Alle, die Erkältungskrankheiten in Verbindung mit Schnupfen oder Husten aufweisen, können nicht für den gemeinsamen Sport akzeptiert werden. Lassen Sie dann bitte Ihre Kinder zu Hause. Bereits angemeldete Kinder melden Sie bitte  unter info@me-sport.de oder per Telefon unter ME-976006 wieder ab. Sie machen dann Anderen auf der Warteliste einen Platz frei. Wir freuen uns auf euch ! Bleibt gesund, euer Leichathletik- Team

Hier geht es zur online Anmeldung
 

Spielregeln für städt. Sportstätten

12.10.2020

Drei Leichtathletik Titel für Mettmann

Bei ungemütlichem Wetter, 12 Grad und stark böigem Wind fanden am Sonntag,  04. Oktober 2020 im Euskirchener Erftstadion die vom Leichtathletikverband Nordrhein ausgeschriebenen Meisterschaften über die Langhürde- / Mittelstrecke statt.

Die drei Athletinnen von mettmann-sport waren über die Strecken 800 m, 2000 m und 3000 m im Einsatz.

Über die 800 m Strecke lief Emily Heyden W 14 einen souveränen Start-Ziel-Sieg im Bereich ihrer Bestzeit in 2:19,63 Min. Sie unterstrich damit ihre konstante Leistung in dieser wahrlich schwierigen Leichtathletiksaison.

Emie Berger bestritt die 2000 m Strecke. Bereits im September in Sonsbeck viertbeste Zeit 2020 in Deutschland gelaufen, drückte sie auch diesem Rennen ihren Stempel auf. Sie gewann alleine laufend gegen den böigen Wind unangefochten in 6:49,21 Min.

Die Überraschung des Tages war der unbändige Kampfes- und Siegeswille von Jana Reiter. Ihre Konkurrentin aus Aachen, die eigentlich mit ihrer Meldezeit deutlich favorisiert ins Rennen ging, musste sich nach 3000 m geschlagen geben. Jana war, taktisch hervorragend von ihrem Trainer Alipio Penedo eingestellt, den größten Teil der Strecke im Windschatten ihrer Mitstreiterin gelaufen. Erst in der letzten Runde und besonders auf der Zielgeraden wechselte die Führung mehrmals. Am Ende hatte Jana die Nase vorn. Ausgepowert fiel sie über die Ziellinie in einer persönlichen Bestzeit von 10:50,33 Min.

Alle drei Athletinnen haben damit große Aussichten, in den Landeskader des LVN aufgenommen zu werden.

23.05.2020

Es geht wieder los! - Training mit Abstand und mit Anmeldung

Ab 25.5.2020 ist die Leichtathletikanlage wieder geöffnet und wir können den Trainingsbetrieb unter Auflagen wieder aufnehmen. Dies möchten wir gerne umsichtig und verantwortungsbewusst tun. D.h. in kleinen Gruppen von 5 Sportlern und je 1 Trainer. Hierzu und zum Nachweis der Infektionsketten im Bedarfsfalle ist eine Anmeldung zum Training vorab online zwingend notwendig. Über die Anmeldung erkennt der Sportler auch die Spielregeln zum Trainingsbetrieb im Corona-Format an und erklärt, dass er körperlich fit ist.
Da keine Umkleiden zur Verfügung stehen, komme bitte direkt in Sportkleidung zum Platz. Auch Taschen sind nicht erlaubt. Bringe daher eine beschriftete Trinkflsche sep. mit. Zum Betreten und Verlassen der Sportanlage benötigst du eine Maske, nicht für den Sport.
Reise vorzugsweise mit dem Fahrrad an, denn der Parkplatz ist gesperrt. Einen Abstellplatz für Dein Rad, halten wir für Dich bereit.
Alle weiteren Infos zur Nutzung von städt. Sportstätten findest du im Download.

Hier geht es zur online Anmeldung

Spielregeln für städt. Sportstätten

Leichtathletik

Neues aus unserer Abteilung