Leichtathletik

Neues aus unserer Abteilung

10.07.2018

Die Steinstoßer vom Neandertal waren nicht zu schlagen

Nach dem ersten Clubkampf am 28.04.18 in Kleinenbroich, bei dem die Mettmanner Werfer mit 52 Pkt.zu 46 Pkt von der DJK besiegt wurden, gelang ihnen beim Wettkampf am 08.07.2018 in Düsseldorf beim DSD ein Sieg.

Ausschlaggebend war hier der Doppelerfolg im Steinstoßen, das Hans Perpeet M65 mit 8,61m und Wolfgang Busch M80 mit 8,40m deutlich gewannen. Auch Nortbert Brikhues M65 mit 8,03m lag noch weit vor der Konkurenz.

Trotz der sehr guten Leistungen des Henrik Reifenrath von der DJK hielten die Mettmanner Werfer bei den weiteren Disziplinen gut dagegen, so dass ME-Sport mit 50 Pkt. vor der DJK Kleinenbroich mit 45 Pkt , dem SV 04 Düsseldorf mit 31 Pkt. und dem DSD Düsseldorf mit 18 Pkt die Nase vorne hatte.

Die Ergebnisse der Mettmanner und die Platzierungen:

Kugelstoßen: Hans Perpeet M65 10,27m (2), Norbert Brinkhues M65 9,14m (4);

Steinstoßen: Hans Perpeet 8,61m (1), Wolfgang Busch M80 8,40m (2);

Schleuderball: Hans Perpeet 39,50m (2), Norbert Brinkhues 38,50m (3); Ballwurf: Hans Perpeet 33,50m (3), Norbert  31,00m (5).

Teilgenommen haben außerdem Edgar Küchler M 80 und Joachim Granz M 75. Beide kamen mit ihren Leistungen nicht in die Wertung.

Der 3. Vergleichskampf findet am 01.09.2018 in Mettmann auf der Sportanlage am HHG statt.

Zu diesem Wettbewerb fehlt den Mettmannern, um zu gewinnen, Verstärkung,beso nders ein Speer- und Hammerwerfer.

Die Senioren würden sich über einen zusätzlichen Werfer, älter als 30 Jahre freuen, und diesen herzlich zum Training Montags, Mittwochs und Freitags ab 18.00 Uhr einladen.

 

Mit sportlichem Gruß

Edgar Küchler sen. 

   

 

13.05.2018

13.05.2018: Gute Platzierungen bei den Regio-Meisterschaften 2018

Patrick Hausmann erzielte bei seinem ersten Saisonstart am Sonntag, den 13.Mai 2018 zwei zweite Plätze bei den Regio-Meisterschaften in der neuen Altersklasse U18.

Beim Weitsprung hatte Patrick noch einige Anlaufschwierigkeiten und erreichte 6,20 m.

Besser war Patrick dann beim 100 m Lauf, wo er im Vorlauf mit 11,79 sec eine neue Bestzeit erzielte. Im Endlauf steigerte er sich bei leichtem Gegenwind nochmals auf 11,73 sec und musste sich dem Sieger nur knapp geschlagen geben.

Nach vielen Jahren ging erstmals bei der weiblichen Jugend U18 wieder eine 4 x 100 m Staffel an den Start. Nur 5 Hundertstel Sekunden verfehlte die Staffel in der Besetzung mit Clara Struck, Lia Menig, Pia Latusek und Lina Göbel den zweiten Platz und wurde mit 53,48 sec Dritte.

Norbert Brinkhues

 

 

21.03.2018

Trainingszeiten nach den Osterferien

Hier findet ihr die Trainingszeiten ab 09.04.2018 bis zu den Herbstferien