Nächste Kämpfe

 

WICHTIG

Der Trainingsbetrieb findet wieder statt

Es finden aber weiterhin keine Mannschaftskämpfe im SBBL statt!

Hier geht es zur online Anmeldung

Neues aus der Abteilung

02.09.2020

02.09.2020

Schnellschachturnier 2020

Auch dieses Jahr wurde ein Schnellschachturnier zum Ende der Saison durchgeführt. Nur mit Masken, Abstand und einer noch laufenden/unterbrochenen Saison.

Auf den ersten Plätzen gab es keine Überraschungen, die DWZ stärksten Spieler sicherten sich die Gold, Silber und Bronze. Detlev gewann somit das Turnier.

Den U20 Jugendpokal konnte sich dieses Jahr Lukas Pitz mit nach Hause nehmen. Zweitbester Jugendlicher war punktgleich David Nelles – nur ein einzelner Punkt in der Buchholzwertung machte hier den Unterschied.

Nach dem Turnier kehrte man gemeinsam in eine Gaststätte ein, um den Samstag gesellig ausklingen zu lassen.

Nr. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Buchh
1. Detlev 1975   ½ 1 1 1 1     1   1             6.5 30.0
2. Guido 1753 ½   ½ 1 ½   1 1     1             5.5 31.5
3. Eduard 1635 0 ½   ½ 1 1 1                 1   5.0 30.0
4. Mike 1443 0 0 ½     1     1 1   1           4.5 30.5
5. Norbert 1574 0 ½ 0         1 1       1 1       4.5 30.0
6. Lukas P.   0   0 0           1     1   1     4.0 27.0
7. David 1320   0 0         1   0 1 1   1       4.0 26.0
8. Harald 1493   0     0   0       1 1 1   1     4.0 24.0
9. Lasse 1214 0     0 0         1     1   1   1 4.0 24.0
10. Damian         0   0 1   0           ½ 1 1 3.5 20.0
11. Frank 1082 0 0         0 0       1   1 1     3.0 27.0
12. Tim 782       0     0 0     0         1 1 3.0 20.0
13. Lukas K. 1327         0 0   0 0             1 1 3.0 20.0
14. Joanne 851         0   0       0       0 1 1 3.0 17.5
15. Clemens 787           0   0 0 ½ 0     1       2.5 22.5
16. Heinz 969     0             0   0 0 0     1 2.0 18.0
17. Marcel                   0 0   0 0 0   0   1.0 19.0

 

09.05.2020

09.05.2020

Stand Online-Turnierserie

Alle Platzierungen der vereinsinternen Corona-Onlineturniere sowie der Gesamtpunktestand

Für Punkte werden maximal zwei Drittel aller Turniere gezählt (die jeweils besten Platzierungen). Zweitwertungen sind alle möglichen Punkte und dann direkter Vergleich.

Punkteschema ist: 1. Platz = 25 Punkte, 2. = 18 P,  3. = 15 P, 4. = 12 P, 5. = 10 P, 6. = 8 P,  7. = 6 P,  8. = 5 P, 9. = 4 P, 10. = 2 P, 11. = 1 P

  Position im jeweiligen Turnier (Erhaltene Punkte)

Spieler

24.04*

1.05

8.05

15.05

22.05

29.05

5.06

16.06

Gesamt

Detlev

6

3

2 (18)

1 (25)

1 (25)

2 (18)

3

1 (25)

111

Guido

2

1 (25)

1 (25)

5

2 (18)

4

2 (18)

2 (18)

104

Norbert

4

2 (18)

4 (12)

4 (12)

6

1 (25)

6

3 (15)

82

Eduard

7

4 (12)

3 (15)

7

4 (12)

6

1 (25)

5 (10)

74

Anton

 

6 (8)

 

6 (8)

3 (15)

5 (10)

8

7 (6)

47

Lasse

8 (5)

 

 

 

 

3 (15)

4 (12)

6 (8)

40

Lukas

 

7 (6)

6 (8)

2 (18)

   

7 (6)

 

38

David

 

5 (10)

5 (10)

 

 

9 (4)

5 (10)

 

34

Dragan

1 (25)

 

 

 

       

25

Mike

       

5 (10)

 

10 (2)

4 (12)

24

Frank F.

 

8 (5)

7 (6)

10

8 (5)

10 (2)

11

10 (2)

20

Frank K.

 

 

 

8 (5)

7 (6)

7 (6)

 

11 (1)

18

Clemens

 

 

 

9 (4)

 

8 (5)

9 (4)

8 (5)

18

Ralph

 

 

 

3 (15)

       

15

Peter

3 (15)

 

 

 

       

15

Joanne

 

 

 

11 (1)

9 (4)

 

12

9 (4)

9

Heinz

12

 

8 (5)

 

10 (2)

11 (1)

13

12

8

Nikolas

10 (2)

 

 

 

       

2

Harald

11 (1)

 

 

 

       

1

* Vom ersten Turnier fehlen einige Zuordnungen von Account-Namen zu Spielern

26.04.2020

24.04.2020

Dragan gewinnt internes Online-Turnier

Da ein Vereinsabend wegen Corona gerade nicht möglich ist, haben wir mal es mit einem internen Online-Turnier versucht. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnten wir nach fünf Runden einen Gewinner küren: Dragan!

Die Skype-Runde war mindestens genauso unterhaltsam wie die Spiele...

Endstand

1. Mannschaft | 09.12.2019

09.12.2019

Unentschieden in Ohligs

Trotz aussichtsreichem Verlauf letztendlich "nur" ein Unentschieden in Ohligs. Allerdings haben wir nun mit mittlerweile 6 Punkten einen ordentlichen Abstand zu den Abstiegsplätzen aufbauen können. Nun geht es erst einmal in die Weihnachtspause und im nächsten Jahr wird der Nichtabstieg in trockene Tücher gewickelt.

Einen Dank an David und Lukas für ihren Einsatz gegen die kurzfristigen Personalprobleme!

Spielbericht

1. Mannschaft | 15.10.2019

14.10.2019 - 1. Mannschaft

Schmeichelhaftes Remis in Ronsdorf

Ersatzgeschwächt machte man sich auf den Weg nach Ronsdorf. Hier erwartete uns der Verbandsklassenabsteiger und Aufstiegsaspirant. Neben Thorsten, Peter und Dawid fiel kurzfristig auch noch Guido krankheitsbedingt aus - ein Dankeschön an Frank für seinen spontanen Einsatz. Es waren also sämtliche Zeichen auf Schadenbegrenzung gestellt.

Da ich (Detlev) selber die letzte Partie spielte, findet die Analyse der anderen Stellungen nur aus der Entfernung statt……..

An Brett 1 spielte Eduard. Sein Gegenüber berechnete eine Kombination offensichtlich nicht pflegsam genug und so konnte Eduard Material gewinnen. Trotz Figurenverlust wurde hier aber weitergekämpft. Harald hatte anfangs eigentlich eine angenehme Stellung. Durch ein falsches Manöver büßte er allerdings einen Bauern ein. Ohne Kompensation war seine Partie bald nicht mehr haltbar und es stand 0:1.

Dragan konnte aus der Eröffnung auch nicht viel rausholen. Mit dem rückständigen d-Bauern habe ich diese Stellung auch schon früh als kritisch beurteilt. Manni an Brett 5 stand auch schon frühzeitig mit dem Rücken zur Wand. Als ich einen kurzen Blick auf Norberts Brett warf, war ich erfreut zu sehen, dass er einen Springer mehr hatte. David spielte eine solide Partie. Und Frank stand für mich schon ziemlich verdächtig.

Die eigene Partie war aber die eigentliche Katastrophe. Nachdem die Eröffnung schon misslang, opferte mein Gegner korrekterweise einen Bauer. Nach Annahme des Opfers hätte die Partie eigentlich wenige Züge später vorbei sein müssen. Allerdings fand mein Gegner nicht die richtige Fortsetzung.

Nach ca. 3 Stunden spielten nur noch die Bretter 1 und 2. Dragan und Manni verloren, Norbert gewann. David und auch Frank erreichten ein Remis. 2:4 war nun der Zwischenstand.

Eduard hatte mittlerweile eine zweite Figur gewonnen. Dann hatte auch irgendwann sein Ronsdorfer Gegner ein Einsehen und gratulierte. Sein 2. Sieg im 2. Spiel. Wir hatten also auf 3:4 verkürzt.

Bei mir hatte sich das Material mittlerweile auch schon gelichtet. Mein Gegner hatte Dame, Turm und 3 Bauern. Ich hatte bei einer sicheren Königsstellung Dame, Läufer und 6 Bauern. Materiell hatte ich also den Vorteil auf meiner Seite. Aber auch die Stellung war positiv für mich. Kurz vor dem drohenden Turmverlust gab mein Gegner auf. Wir haben wirklich ein Unentschieden erreicht - allerdings hätten wir uns auch über eine Niederlage nicht beschweren können.

Die nächsten Spiele sollten nicht so stark von Personalproblemen geprägt sein. Dann müssen wir Caissa hoffentlich nicht wieder um Beistand bitten.