Handball

Neues aus unserer Abteilung

Unsere Heimspielhalle - das Herrenhaus - erreicht ihr aus Süden kommend über die Sudhoffstr., aus Norden (Stadtmitte) kommend über die Herrenhauser Strasse. Zahlreiche Parkplätze gibt es hier:  Neanderstrasse 85 (hinter dem Rathaus), ca. 500m Fußweg.


15.04.2018

Ohne Schiedsrichter geht es nicht - oder - Handballschiedsrichter dringend gesucht!

Viele Vereine -auch wir-  haben zu wenige Schiedsrichter. Wie wir eingefleischten Handballer wissen, befinden sich die "Experten" immer auf der Tribüne. Nichts desto trotz benötigen wir tatkräftige Unterstützung auf dem Spielfeld. Die für uns große Regeländerung in Sachen Schiedsrichter wirft ihre Schatten voraus. In der laufenden Saison (2017/2018) fehlten uns 9 Schiedsrichter. Aufgrund der gemeldeten Mannschaften und der Spielklassen hätten wir 18 Schiedsrichter stellen müssen. Dank unserer jungen Nachwuchsschiedsrichter konnten wir immerhin 9 Schiedsrichter stellen.

Die Folgen der fehlenden Schiedsrichter ab der Saison 2018/2019:

  • In der nächsten Saison gibt es seitens des Verbandes "nur" eine Geldstrafe für jeden fehlenden Schiedsrichter in Höhe von 150,00 €.
  • In der darauffolgenden Saison gibt es die Geldstrafe und unsere 1. Damen oder 1. Herren starten mit 1 Minuspunkt in die Saison.
  • Sollten wir unser Schiedsrichtersoll auch in der Saison 2020/2021 nicht erfüllen, startet eine der beiden Mannschaften mit 3 Minuspunkten in die Saison. Ach ja, und die Geldstrafe bleibt bestehen!

Diese Bürde möchten wir unseren aktiven Handballern nicht auferlegen. 

Für die laufende Saison können wir nichts mehr ändern. Alle Fristen sind abgelaufen! Aber, ab bzw. für die kommende Saison können wir mit Eurer Hilfe noch Abhilfe schaffen: 

  • Meldet Euch für den nächsten Schiedsrichterlehrgang an. Der nächste Lehrgang findet ab Dienstag, den 29. Mai 2018 statt. Hast Du Interesse? Hast Du Fragen oder benötigst Du weitere Informationen? Bitte melde Dich bei Deinem Trainer oder kruse@me-sport.de.
03.04.2018

me-sport - Handball Jugendarbeit zeichnet sich aus!

3 Jugendspielerinnen von me-sport, die seit den Minis im Verein spielen, gehen in der kommenden Saison neue Wege:


Nach einer für den Verein sehr erfolgreichen Saison der weiblichen C-Jugend in der HVN-Oberliga (höchstmögliche Spielklasse in dieser Altersstufe), wurden renommierte Vereine und Trainer auf die me-sport-Talente aufmerksam. Louisa Gerke wird sich in der kommenden Saison der Talentschmiede des HSV Gräfrath anschließen und dort Ihren Beitrag dazu leisten, eine gute Platzierung in der Nordrheinliga zu erreichen.

Paulina Wiegand und Marie Hecker werden in der kommenden Saison für die Juniorenelfen, dem Bundesliganachwuchs des TSV Bayer 04 Leverkusen, auf Punktejagd gehen.

Somit werden die me-sport Talente im kommenden Jahr in den höchsten Handball-Ligen dieser Altersklasse spielen. Die Verantwortlichen von me-sport sind stolz auf die zukünftigen „Ehemaligen“ und werden mit Interesse deren weiteren sportlichen Weg verfolgen. Selbstverständlich freuen wir uns darauf, sie immer wieder im Herrenhaus zu begrüßen, in dem sie stets mit offenen Armen aufgenommen werden. Die Erfolge sind Beweis für die gute Jugendarbeit und Förderung der Talente des Großvereins mit über 4.500 Mitgliedern.

Trotz der Freude und des Stolzes über die gute Entwicklung unserer Talente, reißen Sie selbstverständlich eine große Lücke in die eigene Mannschaft des Vereins. Für das Projekt Oberligaqualifikation sucht die weibl. B- Jugend für die kommende Saison 18/19 noch Verstärkung. Die Mannschaft besteht aus 11 Mädchen, im Jahrgang 2003 und belegt aktuell den vierten Platz in der Oberliga-C-Jugend.

Es werden noch 2-3 Mädchen gesucht, die leistungsorientiert und ehrgeizig sind und die Herausforderung Oberligaqualifikation annehmen möchten. Neben dem sportlichen Erfolg stehen aber auch die mannschaftliche Geschlossenheit und Freude am Vereinsleben in einem familiären Umfeld im Vordergrund.

Weitere Informationen oder auch gerne ein Probetraining über Martina Kruse (0173-2511173, kruse@me-sport.de) / Kim Spiecker (0176-44288825, spiecker@me-sport.de).

26.03.2018

Ergebnisse vom 24. März

1. Damen - bei den 1. Damen vom Turnverein Biefang gab es eine knappe 33:31 Niederlage.

2. Damen - verlieren 29:27 bei der SFD Düsseldorf.  

1. Herren - verlieren in Krefeld-Oppum 26:23. 

Alle anderen Mannschaften befinden sich bereits in der Osterpause. Weiter geht es am 14.04. im Herrenhaus!

Wir wünschen ALLEN ein schönes Osterfest und erholsamen Ferien!