Sie befinden sich auf den Internetseiten von mettmann-sport e.V.


Schwimmen lernen

Hauptmenü


Aktuelles

Die Anmeldung für alle Interessierten unseres Schwimmangebots "Schwimmen Lernen" finden Sie hier.
Bitte drucken Sie das Formular aus und senden uns dieses per scan oder Post an die Geschäftsstelle. 

Viele Spaß im kühlen Nass!

Hier alle Termine 2017!

In den Oster- und Herbstferien bieten wir Intensiv-Schwimmkurse mit täglichen Schwimmeinheiten an.

 

Hier geht's zur Anmeldung.

Für den Besuch des Schwimmbades  während der Schwimmeinheiten ist für Kinder und Begleitpersonen der reguläre Eintritt zu entrichten. Kinder unter 7 Jahren sind frei.

Schwimmen lernen Seestern

 


Inhalt

Schwimmen lernen

Tauchen, Gleiten, Spaß im Wasser - Schwimmen lernen mit me-sport

Unser Konzept Schwimmen lernen  wurde gemeinsam von Übungsleitern der Abteilungen Schwimmen und Kids erarbeitet. Es orientiert sich am  Schweizer Modell, einer bewährten Methode für den Einstieg in die Wasserwelt. Kernerfahrungen mit/ im Wasser, Basiselemente wie z.B. das Gleiten und -Bewegungen wie z.B. der Wechselbeinschlag bilden hierbei die Grundlage für die Definition von Lernschritten.
Im Mittelpunkt des Konzepts steht damit weder das Alter des Lernenden noch die Dringlichkeit des Erfolgs, sondern die Förderung der individuellen Fähigkeiten des Kindes.

Unser Ziel ist eine möglichst große Wasserkompetenz für Ihr Kind. Denn je größer die Wasserkompetenz Ihres Kindes, desto größer die Sicherheit im Wasser!

Unser Plus: Nutzen Sie eines unserer vielen Sportangebote für Kinder "an Land", um die Ausbildung Ihres Kindes im Wasser zu unterstützen. Die motorische Entwicklung und Koordinationsfähigkeit Ihres Kindes wird geschult, das Lernen im Wasser fällt leichter und wird effektiver.

Basis für die Zielerreichung ist außerdem:

  • die Begleitung des Schwimmschülers durch einen qualifizierten Schwimmlehrer, der als feste Bezugsperson Halt gibt
  • der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Schwimmlehrer und Schwimmanfänger, um evtl. vorhandene Ängste gemeinsam zu überwinden
  • die Betreuung der Kinder in kleinen Gruppen von 4-8 Teilnehmern in Abhängigkeit ihrer bereits erworbenen Fähigkeiten vom Schwimmanfänger bis zum Fortgeschrittenen
  • die Unterstützung des Schwimmlehrers durch einen weiteren Übungsleiter in vielen Einheiten
  • die individuelle Betreuung des Schwimmschülers gemäß seiner Fähigkeiten
  • das regelmäßige und effektive Üben, jedoch ohne Zeit- und Erfolgsdruck
  • ein motivierendes Wechselspiel zwischen Fordern und Unterstützen
  • die genaue Definition der Lernziele, sowie deren Überprüfung, um Fortschritte deutlich zu machen
  • die Verdeutlichung des Erfolges durch Lob und Anerkennung, sowie durch Dokumentation im persönlichen Schwimmpass des Kindes

Letzte Aktualisierung: 16.05.2017