Sie befinden sich auf den Internetseiten von mettmann-sport e.V.


Leichtathletik

Hauptmenü


Aktuelles


Inhalt

                  

                                    Herzlich Willkommen

                bei den Leichtathleten von mettmann-sport!

 

 

                                                         

Nach Licht und Schatten (erneute Verletzung), Patrick Hausmann wird Nordrhein-Vizemeister

Patrick Hausmann wird Nordrhein-Vizemeister

Bei den Nordrhein-Meisterschaften am 10./11. Juni 2017 wurde Patrick Hausmann mit neuer Bestleistung von 6,31 m Vizemeister, nur 3 cm hinter dem Sieger. Dies war sehr erfreulich, weil Patrick vorab 3 Wochen wegen einer Verletzung nicht trainieren konnte. Leider verletzte er sich am 2. Wettkampftag erneut beim 100 m Lauf, was die Vorbereitung für die kommenden NRW- und Deutschen Jugendmeisterschaften nun noch einmal beeinträchtigen wird.

Erfreuliche Ergebnisse gab es bei den Bergischen Meisterschaften von Lia Menig, die in der Altersklasse U16 mit 13,46 sec (neue Bestleistung) einen 5. Platz belegte und damit die Qualifikation für die Nordrheinmeisterschaften erreichte. Dort konnte sie aber wegen einer Klassenfahrt leider nicht an den Start gehen. Clara Struck erzielte in der Altersklasse U18 über 1oom 13,86 sec und im Weitsprung 4,60 m.

29.04.2017: Patrick Hausmann (ME-Sport) schafft Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften

Beim Springermeeting in Essen am 29.4.2017 erreichte Patrick Hausmann in seinem ersten Sprung der neuen Saison mit 6,20 m im Weitsprung eine neue Bestleistung und damit die Qualifikation für die im August in Bremen stattfindenden Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklasse U16.

Im Laufe des Wettkampfes konnte sich Patrick dann noch auf 6,22 m und letztlich 6,25 m steigern.

 

 

Sommer - Trainingszeiten 2017

Hier findet ihr den Trainingsplan für Sommer 2017 -  ab Mittwoch, 26. April 2017

 

 

05.03.2017: Patrick Hausmann erneut Nordrhein-Meister

Bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften der Altersklasse U16 am 5.3.2017 wurde Patrick Hausmann wieder Nordrheinmeister.

 

Schon im ersten optimalen Versuch des Wettkampfes gelang Patrick eine tolle Steigerung seiner bisherigen Bestleistung (6,12m) um 35 cm auf herausragende 6,47 m. Damit überraschte er die Konkurrenz und gewann den Titel souverän mit großem Vorsprung.

 

Im anschließenden 6o m-Lauf bewies Patrick seine gute Form und steigerte seine bisherige Bestleistung (7,72,sec) im Vorlauf auf 7,59 sec. Im Endlauf verbesserte er sich nochmals auf 7,56 sec und erzielte damit einen sehr guten 3. Platz.

 

Bei ihrer ersten Teilnahme an Nordrheinmeisterschaften zeigte Lia Menig sich ebenfalls stark verbessert. Bereits im Vorlauf über 6o m konnte sie ihre bisherige Bestmarke (8,63 sec) trotz eines etwas schwachen Starts auf 8,53 sec steigern und sich damit für die Zeitendläufe qualifizieren. Mit einer weiteren guten Verbesserung auf 8,43 sec gewann sie ihren Endlauf und erreichte damit einen insgesamt sehr erfeulichen 15. Platz.

 

Fotos gibt es hier

 

N.B.

 

Erfolgreicher Januar 2017 für die Leichtathleten von me-sport

Patrick Hausmann wieder Bergischer Meister im Weitsprung

Bei den Bergischen Hallen-Meisterschaften in Leverkusen konnte Patrick Hausmann seinen Titel im Weitsprung in der Altersklasse M15 mit neuer Bestleistung von 6,12 m verteidigen. Über 60 m erzielte er ebenfalls Bestleistung mit 7,83 sec und damit den 4.Platz.

Lia Menig (W15) konnte sich ebenfalls über eine Bestleistung über 60m und einen 7.Platz in 8,63 sec freuen. Im Weitsprung erreichte sie mit dem 12. Platz eine Bestleistung mit 4,51 m.

Bei den NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften erzielte unser Abteilungsleiter Hans Perpeet im Kugelstoßen der Altersklasse M65 mit 10,80 m einen sehr guten 2. Platz.

Ende Januar fand in Leverkusen ein Hallensportfest statt. Hier konnte Patrick Hausmann seine Bestleistung über 60 m nochmals auf 7.72 sec verbessern. Im Weitsprung bestätigte er seine gute Form mit 6,03 m und einem 2. Platz. Auch Lia Menig verbesserte sich im Weitsprung auf 4,55 m und erzielte 8,65 sec über 100 m.

Erfreulich war aus Sicht der Leichtathletikabteilung, dass bei diesem Hallensportfest erstmals 8 junge Athleten der Altersklasse U14 mit teilweise guten Ergebnissen über 60 m und im Weitsprung an den Start gingen. Dies waren Kimberly Pahl, Emelie Jansen, Elisabeth Thöricht Nicolas Staimann, Oliver Illenser, Patrick Hausmann und Merle Petzina.

NRW-Kaderberufung für Patrick Hausmann

Im Oktober war Patrick Hausmann zu einem Sichtungslehrgang NRW-Team Sprung, speziell Weitsprung, eingeladen.

In der Leichtathletikhalle von Bayer Leverkusen wurden vormittags Sprint- und Sprungwerte getestet. Am Nachmittag wurden dann verschiedenste Sprung- und Koordinationsübungen durchgeführt, um das Bewegungsgefühl der Jugendlichen zu erkunden.

Zwischendurch gab es ein Gespräch des NRW-Disziplintrainers mit Patrick und seinem Heimtrainer zu den bisherigen Trainingsbedingungen und Trainingsumfängen.

Zum Ende des Lehrgangs sprach der Disziplintrainer NRW dann eine mündliche Zusage für die Berufung in den D-Kader Sprung NRW aus. Jetzt kam die schriftliche Bestätigung: Patrick Hausmann ist Teil des NRW Kaders Sprung. Dies ist eine schöne Anerkennung für Patricks bisherige Leistungsentwicklung und gleichzeitig eine Motivation für die Zukunft.

Nach der schriftlichen Zusage wird Patrick jetzt 1-2 mal/Woche in einer Leichtathletikanlage des NRW-Stützpunktes unter besten Bedingungen trainieren.

Wieder ein schöner Erfolg für Leonie Beele

Am Sonntag, den 2.10.2016 nahm Leonie Beele (U18) am Centrolauf in Oberhausen teil. Sie beendete den Lauf über 5 km in einer neuen Bestzeit von 20:06 min und kam mit dieser Leistung als zweite Frau ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch zu dieser sehr guten Leistung!

In 40 Jahren Werfer-Clubkampf haben die Mettmanner Werfer zum 16. mal gewonnen

1976 haben die damaligen Abteilungsleiter der Leichtathletik von vier befreundeten Vereinen beschlossen, in jedem Jahr einen Werfer-Vergleichskampf durchzuführen. Es sind die Vereine DJK Kleinenbroich, DSD Düsseldorf, heute Mettmann Sport und der SV 04 Düsseldorf. So wurde 1977 der 1.Clubkampf gestartet, wobei von jedem Verein je 2 Werfer in die  Wertung kommen. Der Sieger in jeder Disziplin erhält 8 Pkt. und der Letze 1 Pkt. Als Disziplin wurden die olympische Wettkämpfe:Kugelstoßen, Diskuswerfen, Hammerwerfen und Speerwurf festgelegt. Jeder Verein war pro Jahr einmal Gastgeber mit der Bereitstellung der Wettkapfanlage, dem Kampfgericht und natürlich der anschließenden Bewirtung mit einem Imbis und Getränken.

Ab 1979 wurde auch um einen Wander-Pokal gekämpft, den der DSD Düsseldorf gestiftet hatte.Diesen durfte der DJK Kleinenbroich 1991 behalten , da er diesen 5 mal in Serie gewonnen hatte. Den nun von der DJK Kleinenbroich gestifteten Wanderpokal gewannen die Mettmanner nach 5 Siegen hintereinander im Jahr 2002. Seit 2003 ist der von den Mettmannern gestiftete Pokal in Mettmann, bis auf 3 Ausnahmen in 2003, 2013 und 2014. Im Jahre 2008 hatten die Mettmanner die Serie von 5 Siegen geschafft, doch der Pokal durfte weiter wandern, weil kein neuer Stifter gefunden wurde.

Nach der diesjährigen Saison haben die Mettmanner den Cubkampf 16 mal gewonnen, der DJK  14 mal, der DSD 8 mal und der SV04 2 mal. Auf dem jetzigen Pokal ist noch eine Seite für weitere Gewinner frei. Ob und wie der Clubkampf weiter gepflegt wird, konnte am 1.10.2016 nicht entschieden werden, denn die meisten Wettkäpfer sind in die Jahre gekommen, wie man gleich bei den Mettmannern sehen kann.

Der Clubkampf am 01.10.2016 beim SV04 Düsseldorf wurde von den Werfern von ME-Sport überlegen gewonnen.

Verstärkt durch Rainer Lintner und Ingo Petzina speziell für die Disziplin Speerwurf, und mit einem Vorsprung von bereits 15 Pkt. gegenüber dem starken DJK, reisten 7 Wettkämpfer aus Mettman zu diesem letzten Wettkampf bei dem SV04 Düsseldorf. Der DJK Kleinenbroich hatte leider seine z.Zt. besten Werfer in den Urlaub geschickt, so dass kein ernster Vergleich zustande kam.Trotzdem freute sich die "alte Garde" der Werfer von ME-Sport über die obige Verstärkung.

Folgende Ergebnisse und Platzierungen brachten den Mettmannern den sicheren Sieg: Kugel 1. Hans Perpeet (M65) 10,00 m, 2. Norbert Brinkhues (M60) 9,04 m;  Diskus

1.N.Brinkhues 27,56 m, 2 H.Perpeet 27,14 m;  Speer 1.Rainer Lintner (M55) 29,55 m, 2. Ingo Petzina (M50) 28,97 m;  Schleuderball, statt Hammer, 2.H.Perpeet 35,50 m, 3. R.Lintner 35,00 m

Bester Punktesammler war H.Perpeet mit  22 Pkt. vor N.Brinkhues mit 15 Pkt. , R.Lintner mit 14 Pkt. und I.Petzina 7 Pkt. Damit siegten überlegen die Mettmanner mit 58 Pkt. vor dem SV04 Düsseldorf mit 39 Pkt. ,dem DJK Kleinenbroich 35 Pkt und dem DSD Düsseldorf  mit 12 Pkt.

Nicht in die Wertung kamen: Kugel Joachim Granz (M75) mit 7,20 m, Wolfgang Busch (M75) mit 7,20 m und Edgar Küchler (M80) mit 7,12 m; Diskus Granz 23,74 m, Busch 15,49 m und Küchler 20,90 m, Schleuderball Granz 28,00 m.

18.09.2016: Erfolgreiche Leichtathleten

Bei den landesoffenen Stadtmeiserschaften in Monheim konnten 3 Jugendliche von Mettmann-Sport sehr gute Leistungen und beste Platzierungen im Dreikampf der Altersklasse U16 erreichen.

Patrick Hausmann (M14) verteidigte seinen 1. Platz vom Vorjahr mit persönlicher Bestzeit über 1oo m in 12,16 sec, im Weitsprung mit tollen 6,07 m und im Kugelstoßen mit 8,43 m. Insgesamt erzielte Patrick 1572 Punkte und gewann mit großem Vorsprung.

Auch Clara Struck (W15) wiederholte ihren Sieg vom Vorjahr; sie erreichte über 100 m gute 14,12 sec, im Weitsprung 4,51 m und im Kugelstoßen 7,24 m; damit sammelte sie zusammen sehr gute 1317 Punkte.

Einen sehr erfreulichen 2. Platz erzielte in dieser Altersklasse W15 Pia Latusek mit insgesamt 1245 Punkten. Sie erreichte über 100 m eine Zeit von 14,66 sec, im Weitsprung gute 4,54 m und im Kugelstoßen 6,48 m.

 

N.B.

 

 

 

04.09.2016: Weiterer Erfolg für Leonie Beele

Beim Kö-Lauf am 4.9.2016 erzielte Leonie Beele (Jg 2000) bei teilweise starken Regenschauern wieder einen großen Erfolg. Im Rennen über 10 km erreichte sie mit 41:10 min in der Altersklasse U18 einen sehr guten 2. Platz. In der Gesamtwertung Frauen und weibliche Jugend reichte diese Zeit zum 10. Platz.

 

N.B.

 

 

Erfolgreiches Wochenende für me-sport Leichtathleten

Vergangenes Wochenende haben die me-sport Leichtathleten in verschiedenen Altersklassen wieder hervorragende Ergebnisse erzielt.

 Hier findet Ihr den Artikel über die Erfolgsathleten.

Partick Hausmann holt bei den Bergischen Meisterschaften Gold und Silber

Bei den Bergischen Meisterschaften der Klasse U16 am Wochenende des 14./15. Mai 2016 konnte der 14-jährige Patrick Hausmann im Weitsprung einen souveränen Sieg für sich verbuchen.
Er verbesserte dabei im ersten Wettkampf der Saison trotz kalter Witterung seine letztjährige Bestleistung (5,49m) um sensationelle 59 cm auf sehr gute 6,09 m.
Am 2. Wettkampftag erzielte er über 100m 12,47 sec (im Vorlauf sogar 12,41 sec) und sicherte sich damit Silber.

Wir gratulieren Patrick ganz herzlich!

 

 

 

 

05.10.2016: Winter - Trainingszeiten für die Halle

Der neue Trainingsplan für die Wintersaison beginnt nach den Herbstferien am 26. Oktober 2016.

 

 

Alexandra Lang siegt bei den Regio-Meisterschaften über 3000 m

Bei den ersten Regio-Meisterschaften der Leichtathletikkreise Bergisches Land, Köln und Rhein-Erft am 7.5.2016 konnte Alexandra Lang (rechts auf dem Foto ) bei strahlendem Sonnenschein in der Altersklasse U18 die 3000m in der sehr guten Zeit von 11:45,87 min gewinnen.
Komplettiert wurde der schöne Erfolg für die Mettmanner Leichtathleten durch Leonie Beele (links auf dem Foto), die einen tollen 3. Platz in 12:27,75 min erreichte.

Alexandra und Leonie hatten 6 Tage zuvor beim Mettmanner Bachlauf in der Klasse U18 die ersten beiden Plätze über 5000m belegt und zeigten dabei schon ihre sehr gute Form.

Wir gratulieren ganzHerzlich!

 

 

 

 

25.03.2016: Start der Freiluftsaison Freitag, 08.04.2016

Nach den Osterferien werden wir uns wieder auf dem Sportplatz HHG treffen.

Wegen Ausfall aller Übungsleiter (Weiterbildung) werden wir den Start in die Freiluftsaison nicht direkt am Mittwoch, den 06.04.2016 vornehmen, sondern erst am Freitag, den 08.04.2016.

Am Mittwoch, 06.04.2016 findet also KEIN TRAINING statt.

Die Sommertrainingszeiten sind hier zu finden.

 

Patrick Hausmann Vize-Meister bei den Nordrheinmeisterschaften

Bei den Hallen-Nordrheinmeisterschaften am 13.3.2016 in der Düsseldorfer Halle konnte Patrick Hausmann im Weitsprung der Altersklasse M 14 einen sehr guten 2. Platz mit 5,47 m erreichen. Bis zum 5. Durchgang lag Patrick noch in Führung, ehe er noch von seinem Konkurrenten übertroffen wurde. Seine Leistung ist dennoch hoch einzuschätzen, weil wir in Mettmann in der Halle keine Möglichkeit haben einen richtigen Anlauf oder die Sprungtechnik zu trainieren.

Im 6o m Lauf erzielte Patrick mit 6,92 sec eine gute Zeit, die er im anschließenden Endlauf mit 6,91 sec bestätigte; dies brachte ihm in einem spannenden und knappen Finish den 6. Platz ein.

Im 60 m Lauf der weiblichen Jugend W15 konnte sich Clara Struck 8,76 sec über eine gute Leistung freuen, auch wenn dies nicht für den Endlauf gereicht hat.

01.03.2016: Sehr gute Platzierungen bei den Bergischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften

Am 28. Februar 2016 fanden in Wuppertal die Bergischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften statt.

In der weiblichen Altersklasse U18 erreichten bei kaltem Wind auf der anspruchsvollen, hügeligen Laufstrecke von 3310 m Länge Alexandra Lang in 14:34 min den zweiten Platz und Leonie Beele in 14:59 min den vierten Platz. Damit bestätigten die beiden Jugendlichen ihre guten Trainingsergebnisse der letzten Wochen.

Auch die Kinder des Jahrgangs 2006 erreichten gute Platzierungen.

Bei den Jungen M10 belegte Philipp Höbel Platz 5 und Ole Nellen Platz 12 über 1200 m.

Die Mädchen W10 waren mit 7 Teilnehmerinnen besonders stark vertreten. Emily Heyden erzielte den fünften, Mara Berger den achten und Emie Berger den neunten Platz. Dies bedeutete als Mannschaft me-sport I den dritten Rang in der Wertung.

Charlotte Gnoth, Lina Bleckmann sowie Johanna Köhler wurden mit der Mannschaft me-sport II siebte von insgesamt 9 Mannschaften.

Für alle ist damit der erste Schritt zur Vorbereitung auf den Mettmanner Bachlauf getan. Alle sind hoch motiviert, die nächsten Aufgaben mit guten Trainingsergebnissen anzugehen.

 

N.B. und H.P.

 

Leichtathletik Abteilungsversammlung am 14.03.2016 um 19 Uhr


Wir laden alle Eltern unserer Leichtathletik-Kinder, Jugendlichen und alle an Leichtathletik interessierten Mitglieder der Abteilung zu unserer diesjährigen Abteilungsversammlung ein.

Neben der Neuwahl der Abteilungsleitung und des Vertreters wollen wir die Erfahrungen und Vorschläge unserer Mitglieder aufnehmen und in zukünftige Strukturen, Inhalte und Ziele einfließen lassen.

Erfahrungsgemäß besuchen vor allem die Senioren die Abteilungsversammlungen, wir freuen uns aber auf alle Mitglieder und deren Vertreter ( zur Zeit haben wir nahezu 170 Mitglieder in der Abteilung Leichtathletik )

 

 Einladung mit Tagesordnung

 

Silke Schmidt_14.10.2015

Silke Schmidt zur IAAF-Gala nach Monaco eingeladen

Karl-Heinz Flucke

Nachdem Silke Schmidt (mettmann-sport) im September von der European Masters Athletics (EMA) zum European Best Masters 2015 gewählt wurde, hat auch die World Masters Athletics (WMA) diese Ausnahme-Athletin zum "WMA Masters Athlete of the Year" gewählt. Damit hat die W55-Starterin beginnend mit der Auszeichnung als beste Senioren-Athletin 2014 alle Awards auf sich vereinen können.

Am 28. November dieses Jahres wird Silke Schmidt zusammen mit anderen internationalen Athletinnen und Athleten bei der World Athletics Gala des Weltverbandes IAAF in Monaco (Monte Carlo) sein und ihre Auszeichnung erhalten.

In der "Hall of Fame" ist sie nach Melitta Czerwenka-Nagel (2006) damit bereits die zweite Senioren-Athletin aus Deutschland. Insgesamt ging diese Auszeichnung nunmehr zum sechsten Male an einen DLV-Aktiven.

DLV-Senioren-Athleten in der Hall of Fame

2004 - Guido Müller (M65)
2006 - Melitta Czerwenka-Nagel (W75)
2008 - Wolfgang Ritte (M55)
2009 - Guido Müller (M70)
2014 - Guido Müller (M75)
2015 - Silke Schmidt (W55)

Silke Schmidt - "European Best Masters 2015"

Silke Schmidt kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Krönender Abschluss für die W55-Athletin, die zahlreiche Welt-und Europarekorde auf Mittel- und Langstrecken hält, ist ihre Wahl zum "European Best Masters 2015".

Wenn Ihr mehr über Silkes erfolgreiches Jahr erfahren wollt, klickt  hier.

19.09.2015: Nach zwei Jahren ist der Wanderpokal wieder in Mettmann

Trotz drei empfindlichen Niederlagen bei den Einzelterminen des Clubkampfes haben die Mettmanner Werfer nach 2 Jahren Pause den Wanderpokal wieder nach Mettmann geholt. Diesmal war es der DSV 04 Düsseldorf, der verstärkt auftrat und die Mettmanner mit 50 zu 44 Pkt. besiegte, doch der Vorsprung gegenüber dem DSV 04 war nach den drei Vorkämpfen zu groß, um die Mettmanner, die 190 Pkt. erreichten, nach vier Veranstaltungen noch zu bezwingen. Zweiter in der Abschlußwertung wurde der DJK Kleinenbroich mit 182 Pkt., Dritter der DSV 04 Ddf. mit 125 Pkt. und Vierter der DSD Düsseldorf mit 67 Pkt. In die Wertung der Mettmanner kamen nach Leistung und Punkten: Beim Kugelstoßen Hans Perpeet M65, 10,40 m, 8 Pkt. und Norbert Brinkhues M60, 9,39 m, 4 Pkt., Diskus Norbert Brinkhues 29,83 m, 7 Pkt. und Hans Perpeet 27,48 m, 4 Pkt., Speer Andreas Keil M 45,36,24 m, 7 Pkt. und Norbert Brinkhues 29,12 m, 5 Pkt., Schleuderball Norbert Brinkhues 35,50 m, 6 Pkt. und Hans Perpeet 34,00 m, 3 Pkt. Dies war der 39. Jahresvergleich, und die Wettkämpfer haben zugesagt, auch im 40. Jahr zu den Clubkämpfen anzutreten.

Mit sporlichem Gruß Edgar Küchler sen.


06.09.2015: Patrick Hausmann nun auch Bergischer Meister im Dreikampf

Bei den Meisterschaften im Dreikampf in Solingen konnte Patrick seine Leistungen wiederholen und damit den 1. Platz sichern.

Basis war auch hier wieder der gute 75 m Lauf in 10,01 sec. und die Weitsprungweite nahe seiner Bestleistung mit 5,48 m. Die noch fehlenden Punkte holte er im Weitwurf mit 37 m. Seine Gesamtpunktzahl erhöhte sich gegenüber Monheim auf 1387.

Wir können gespannt sein, welche Leistungen er im nächsten Jahr als M 14/ U16 im Kräftevergleich bei Wettkämpfen im Bereich Nordhein bringt.

 

Clara Struck und Patrick Hausmann Sieger bei den Stadtmeisterschaften in Monheim

Bei den landesoffenen Stadtmeisterschaften in Monheim konnten sich unsere beiden Nachwuchsathleten als Sieger in die Ergebnislisten eintragen.

Clara Struck siegte aufgrund ihrer guten ausgeglichenen Leistungen über 100 m in 14,08 sec, im Weitsprung mit 4,78 m und im Kugelstoßen mit 7,15 m überlegen im Dreikampf ( 1346 Punkte ) der Klasse W 14.

Patrick Hausmann zeigte in der Klasse U 13 mit 10,13 sec über 75 m und 38,50 m im Ballwurf starke  Leistungen; beim Weitsprung überzeugte er dann mit einer neuen Bestleistung von 5,49 m und konnte dadurch mit knappem Vorsprung vor seinem Leverkusener Konkurrenten den Dreikampf (1385) gewinnen.

Norbert Brinkhues

 

Silke Schmidt

Silke Schmidt steigert eigenen Weltrekord

DLV Bericht vom 24.06.2015 (Autor: Jörg Reckemeier):

Im Besitz des bisher gültigen Weltrekordes über 5.000 Meter der Klasse W55 war sie schon: Nun hat Langstrecklerin Silke Schmidt (mettmann-sport) bei der „Loopgala tartlètos“ in Wageningen (Niederlande; 12. Juni) ihre eigene Bestmarke noch einmal um zehn Sekunden auf 17:32,54 Minuten gesteigert.

Am 5. September vergangenen Jahres lief Silke Schmidt in Den Bosch (Niederlande) ihre bisher gültige Weltrekordzeit von 17:42,56 Minuten, die sie Mitte Juni im selben Land in Wageningen um zehn Sekunden verbessern konnte.
„Angesichts der hohen Temperaturen bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden“ berichtete die alte und neue Weltrekordlerin nach ihrem Wettkampf. „Allerdings hätte ich nach meinem vorsichtigen Beginn doch etwas mehr riskieren sollen, denn auch der letzte Kilometer in 3:26 Minuten fiel mir noch leicht“, erklärte Silke Schmidt.
Kurs auf einen neuen Weltrekord, vielleicht mit der Aussicht auf ein noch besseres Ergebnis als in Wageningen, hatte Silke Schmidt schon drei Wochen zuvor genommen. Sämtliche Zwischenzeiten deuteten auf eine Zeit um 17:20 Minuten hin. Als ihr wenige Runden vor Schluss ein Schuh herunter getreten wurde, waren nach dem notwendigen Stopp aber sämtliche Hoffnungen dahin.

Online unter:https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/silke-schmidt-steigert-eigenen-weltrekord/


Foto: Flucke

2. Clubvergleichskampf in Düsseldorf: Mettmanner Senioren-Werfer siegten mit 10 Punkten Vorsprung und überholten die DJK Kleinenbroich um 2 Punkte

Beim 2. Clubvergleichskampf in Düsseldorf beim DSC am 12.06.2015 zeigten sich die Mettmanner Werfer in guter Form. Verstärkt durch Edgar Küchler jr. M50 siegten die Mettmanner mit 53 Pkt. vor der DJK Kleinenbroich mit 43 Pkt. und holten damit nicht nur 8 Pkt. aus dem 1.Kampf in Kleinenbroich auf sondern übernahmen auch in der Gesamtwertung die Führung mit 2 Pkt.

Die Ergebnisse der Mettmanner im Kugelstoßen: 1. Hans Perpeet M65 mit 10,69 m, 5. Norbert Brinkhues M60 mit 9,48 m; Steinstoßen: 1. Norbert Brinkhues mit 8,67 m, 2. Hans Perpeet mit 8,51 m; Schlagballwerfen: 3. Edgar Küchler jun. M50 mit 45,00 m, 4. Hans Perpeet mit 39,00 m; Schleuderball: 1. Norbert Brinkhues mit 43,50 m, 2. Hans Perpeet mit 40,00 m.

Die meisten Punkte für die Mettmanner erreichte Hans Perpeet mit 27 Pkt. vor Norbert Brinkhues mit 20 Pkt. und Edgar Küchler jun. mit 6 Pkt.
Die beim Wettkampf ebenfalls beteiligten Oldies Joachim Granz M75 und Edgar Küchler M80 kamen mit ihren Leistungen diesmal nicht in die Wertung.

Edgar Küchler sen., 19.06.2015

 

 

30.05.2015: Schüler- und Jugendsportfest mit Stadtmeisterschaften

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 findet auf dem Sportplatz des HHG das diesjährige Schüler- und Jugendsportfest mit Stadtmeisterschaften statt.

Beginn der Veranstaltung:   14.00 Uhr 

Hier geht es zur  Ausschreibung mit Details.

 

Mai 2015: Das war Silkes vierter Streich !

10.000 m Weltrekord bei den Deutschen Meisterschaften am 02.05.2015 in Ohrdruf !

 Hier ein Bericht des Athletensprechers der Senioren Alfred Hermes, veröffentlicht beim LVN

 

Guter Start in die Leichtathletik-Saison

Bei den Bergischen Meisterschaften konnten die jugendlichen Leichathleten mit den ersten Erfolgen aufwarten. Patrick Hausmann gewann in der Altersklasse W13 mit neuen persönlichen Bestleistungen den Titel des Bergischen Meisters im Weitsprung souverän mit 5,28 m und erreichte den 2. Platz über 75 m in 10,09 sec. Einen sehr guten 2. Platz erzielte Clara Struck in der Klasse W14 im Weitsprung mit 4,89 m; hier wurde Pia Latusek mit 4,30 m Achte. Ebenfalls Achte wurde Clara Struck noch über 100 m in 14,14 sec. Die 4x100 m-Staffel erreichte mit Clara Struck, Chiara Kühn, Leonie Beele und Pia Latusek einen achtbaren 6. Platz in ihrem ersten gemeinsamen Wettkampf.

Weitere Ergebnisse: Weitsprung W15: Chiara Kühn 4,41 m, Leonie Beele 3,71 m, Frauke Schubert 3,59 m 100 m W15: Ciara Kühn 1417 sec.

Auf dem Foto zu sehen sind Clara Struck und Patrick Hausmann.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Erster Werferclubkampf der Senioren

Am 25.04.2015 starteten die Seniorenwerfer von me-sport im 39. Jahr zum 1. von 4 Vergleichskämpfen in Kleinenbroich.

Mit einem Durchschnittsalter von 73 Jahren waren die Mettmanner die älteste Mannschaft und mit Norbert Brinkhues M60, mit seinen Schülern auf Klassenfahrt, fehlte ein wichtiger Punktesammler. So erreichten die 3 gestarteten Mettmanner nur den 2. Platz mit 48 Pkt. hinter der DJK Kleinenbroich mit 56 Pkt. vor der DSD Düsseldorf 25 Pkt. und dem SV04 Düsseldorf 7 Pkt.

Hans Perpeet M65 war Mettmanns Bester mit 28 Pkt., denn er ereichte in allen 4 Disziplinen (Diskus, Hammer, Kugel u.Speer) den 2. Platz. Jochen Granz M75 war mit dem Hammer, Kugel u.Speer jeweils 4. mit je 5 Pkt. Weitere 5 Pkt. schaffte Edgar Küchler M80 mit dem Diskus.

Es fehlt also bei den Mettmanner Werfen der Nachwuchs. Trotzdem hoffen die Mettmanner in den nächsten 3 Wettkämpfen den Vorsprung  von 8 Pkt. der DJK Kleinenbroich noch aufzuholen und den Wanderpokol wieder zu gewinnen.

 

Foto SilkeSchmidt

Wahl des Seniorensportlers 2014 - Die Würfel sind gefallen

35 Jurymitglieder konnten ihre Stimmen für die Seniorensportlerwahl 2014 abgeben, um ein möglichst repräsentatives und gerechtes Ergebnis zu erreichen. Zu ihnen gehörten die Seniorenwarte der Landesverbände, die Mitglieder des Bundesausschuss Senioren und Vertreter der schreibenden Presse. Sie kamen zu folgendem Ergebnis:

 

Bei den Seniorinnen gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen der Weitspringerin und Mehrkämpferin Ulrike Hiltscher (W60/LG Neiße) und der Langstreckenläuferin Silke Schmidt (W55/mettmann-sport). Die Abstimmung gewann letztendlich mit zwei Zählern Vorsprung Silke Schmidt. Auf die weiteren Plätze kamen Katja Behrend (W50/SV Großhansdorf), dicht gefolgt von der Wurfmehrkämpferin Susanne Wissinger (W80/TV Gelnhausen). Platz fünf belegte eine weitere Werferin, Bettina Schardt (W40/MTG Mannheim).

Ein ähnlich knappes Ergebnis gab es bei den Senioren. Stabhochspringer Wolfgang Ritte (M60/LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) wurde zum Seniorensportler 2014 gewählt. Mit drei Punkten weniger kam der Weltsportler und Kurzstreckler 2014, Guido Müller (TSV Vaterstetten), auf den zweiten Platz. Dreisprung-Weltrekordler Wolfgang Knabe (M55/OSC Damme) nimmt Platz drei ein, die beiden ältesten nominierten Seniorenathleten aus dem Laufbereich Herbert E. Müller (M85/LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) und Gerhard Herbst (M90/Rot-Weiss Weißensee) belegten die weiteren Plätze.

Die offizielle Ehrung der Seniorensportlerin und des Seniorensportlers 2014 erfolgt im Rahmen der Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren am 28. Februar 2015 in Erfurt nach den 60-Meter-Endläufen um 13.30 Uhr.

Silke Schmidt beendet Saison mit erneutem Weltrekord - Wir gratulieren!!!

"Eine erfolgreiche Saison liegt hinter ihr: Mit einem Halbmarathon in 1:19:40 Stunden hatte die Mittel- und Langstrecklerin Silke Schmidt (mettmann-sport) am 9. März in Den Haag die Saison begonnen und mit einem Wettkampf über die gleiche Distanz beendete sie in den Niederlanden auch das Wettkampfjahr 2014. Mit einem erneuten Weltrekord (...)."

Hier geht es zum Online-Bericht.

Foto SilkeSchmidt

Deutsche Senioren Meisterschaften: Silke Schmidt nicht zu bremsen!

Deutsche Senioren Meisterschaften  Erfurt, 11-13.07. 2014
Wir gratulieren Silke Schmidt für diese tolle Leistung!!!
Man beachte, ihre 800 M Zwischenzeit beim 1500 M Lauf war mit 2:38,11  schneller als  die Endlaufzeit der Siegerin über 800 M mit 2:43,85.
Anbei die  Ergebnisliste.

"Früh in der Wettkampfsaison 2014 hatte Silke Schmidt (mettmann-sport) schon die deutschen W55-Bestleistungen in den Straßenwettbewerben mit 36:02 Minuten über 10 Kilometer und 1:19:40 Stunden im Halbmarathonlauf deutlich verbessert.

Anfang Juni steigerte sie dann über 5.000 Meter die deutsche Bestzeit um fast eine Minute auf 17:26,59 Minuten, nun war in Erfurt die Bestzeit auf der Mittelstrecke über 1.500 Meter fällig:

Nachdem sie schon am ersten Meisterschaftstag die 5.000 Meter in 17:44,76 Minuten gewonnen hatte, blieb sie bei ihrem Alleingang über 1.500 Meter als erste deutsche Athletin der Klasse W 55 mit 4:58,65 Minuten unter der 5-Minuten-Grenze.

Auszug DLV BERICHT
Jörg Reckemeier"

18.05.2014: A- und B-Jugendliche von me-sport bei Bergischen Meisterschaften in Leverkusen mit sehr guten Leistungen

Eine Woche nach den Schülern konnten auch die jugendlichen Mittelstreckler bei den Bergischen Meisterschaften in Leverkusen am 17./18. Mai sehr erfolgreich abschneiden. An diesem Wochenende hatten die Athleten auch bestes Leichtathletikwetter.

Bergischer Meister der Klasse U20 (A-Jugend) wurde Christian Röttger in einem schnellen Rennen über 800 m in der sehr guten Zeit von 2:08,06 min. Philipp Krön konnte sich mit neuer persönlicher Bestzeit den zweiten Platz in 2:19,56 min sichern.

Den zweiten Platz erzielte Christian Röttger dann noch über 1500 m in 4:24,31 min, wobei er die Qualifikation zu den Nordrheinmeisterschaften nur knapp  verpasste. Den dritten Platz belegte Philipp Krön mit 5:00,41 min.

Bei der weiblichen Jugend B (U18 ) erreichte Ann-Christin Scherer den zweiten Platz über 800 m mit 2:59,27 min.

In der Klasse M12 belegte Till Schneemann bei den Jüngsten ebenfalls einen hervorragenden zweiten Platz über 2000 m in der Zeit von 7:31,65 min.

 

me-sport Logo rund klein

Leichathletiknachwuchs sehr erfolgreich

Trotz schlechten Wetters konnten die jugendlichen Leichtahtleten vom Mettmann-Sport bei den Bergischen Kreismeisterschaften sehr gute Ergebnisse und Platzierungen erreichen.

Über 3ooo m in der Altersgruppe U20 gewann Philipp Krön in strömendem Regen mit 11:22,42 min den Titel des Bergischen Meisters. Ebenfalls Bergischer Meister wurde Patrick Hausmann in der Altersgruppe U14-Jahre im Weitsprung mit 4,4o m. Dazu erzielte er im 75m Lauf mit 10,75 sec den 2. Platz.

Einen 4. Platz konnte Till Schneemann in der gleichen Altersklasse über 8oo m in 2:52,07 min erreichen.Clara Struck (U14) belegte im 100 m Lauf in 10,97 sec und im Weitsprung mit 4,38 m jeweils den 6. Platz. Auch Julia-Luisa Hanisch (U14) erzielte den 6. Platz im 8oo m Lauf in 2:52,91.

Weitere Ergebnisse:

Klasse U16

1oo m: Oliver Schiefer 13,36sec; Tom Höhne 13,46 sec

1oo m: Leonie Beck 15,44 sec; HelenaSchrimpf 16,15 sec; Frauke Schubert 17,61 sec

Weit : Leonie Beck 3,82 m; Helena Schrimpf 3,65 m; Frauke Schubert 3,23 m

8oo m : Leonie Beck 2:45,23 min

Klasse U14

75 m: Till Schneemann 13,49 sec; Pia Latusek 11,06 sec; Julia-Luisa Hanisch 11,11 sec

8oom: Lennart Nolte 3:13,38 min

Weit : Pia Latusek 4,17 m

Silke Schmidt läuft neue deutsche W55-Bestzeit !

Silke Schmidt (Mettmann-Sport) hatte für die Rennen in ihrer Altersklasse W55 und die Frauenklasse ihre Meldung abgegeben und dann letztendlich die Teilnahme am Frauenlauf in der Hauptklasse gewählt: „Ich hatte mich dafür entschieden, weil ich auf ein paar Mitstreiterinnen gehofft hatte, um in einer Gruppe zu laufen. Und außerdem, wann hat man schon einmal die Gelegenheit, mit Mocki und Co. mitzulaufen, das war auch ein Anreiz für mich.“

Die Mettmannerin hatte sich mit ihrer Straßenlaufbestzeit von 36:07 Minuten für die Teilnahme in Aichach qualifiziert und erzielte in schließlich, die Hälfte des Rennens in exakt 18:00 Minuten passierend, hochklassige 36:16,53 Minuten. Die bisher bestehende Deutsche W55-Bestleistung von Edeltraud Pohl (LAV Erdgas Essen), mit 37:47,95 Minuten im Jahr 1992 erzielt, verbesserte Silke Schmidt um mehr als eineinhalb Minuten.

Den kompletten Bericht mit weiteren Disziplinen könnt ihr  hier nachlesen. 

 

 

me-sport Logo rund klein

Werfervergleichskampf der Senioren am 26.04.2014

Obwohl seit November 2013 für die Werfer kein Trainingsgelände vorhanden ist, waren sie zum ersten Wettkampf nach Kleinenbroich eingeladen und traten an.

Neben dem Trainingshandikap war noch Norbert Brinkhues verletzt und Jochen Granz und Edgar Küchler waren durch ihre Langzeitverletzungen in 2013 nicht in der Lage, ihre sonstigen Leistungen zu bringen. So erreichten die Mettmanner nur den 3.Platz mit 31 Pkt., hinter dem DJK Kleinenbroich mit 46 Pkt. und dem SV 04 Düsseldorf mit 44 Pkt. vor dem DSD Düsseldorf mit 22 Pkt. Vor dem letzten Jahr hatten die Mettmanner den von ihnen selbst gestifteten Pokal 9 mal in Folge gewonnen.

Bei diesem Vergleich kamen in die Wertung: Hans Perpeet (22 Pkt) mit der Kugel 10,90m, Diskus 29,28m; Hammer 29,71m und Speer 20,25m. Dazu Joachim Granz (6 Pkt) mit der Kugel 7,98m und Diskus 23,26m und Wolfgang Busch (3 Pkt) mit dem Speer 21,36m.

Der nächste Vergleichskampf ist beim DSD Düsseldorf für den 27.06.2013 geplant.

Mit sportlichen Grüßen Edgar Küchler sen.

30.03.2014: Cross- / Waldlaufmeisterschaften - schon gut vorbereitet für den Mettmanner Bachlauf

Am Sonntag, den 30.03.2014 nahmen 13 Schüler und Jugendliche von Mettmann-Sport an den Kreismeisterschaften im Cross- und Waldlauf in Remscheid teil.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die sehr anspruchsvolle Strecke über 5.400 m in Angriff genommen. Den Anfang machten unsere männlichen U20 Sportler. Sie liefen ein ausgezeichnetes Rennen mit maximalem Erfolg. Christian Röttger kam nach 19:56 Min. ins Ziel und belohnte sich mit dem Titel eines Kreismeisters. Es folgten Philipp Krön und Luca Wode auf Platz 3 und 4.

Platz 1, 3 und 4 bedeuteten auch den Gewinn der Mannschaftswertung.

Unsere weibliche Jugend U18 - Marie-Christin Hartung, Faye Löffler und Ann-Christin Scherer - belegten Platz 5, 7 und 8 auf der Strecke über 3.200 m und erreichten damit in der Mannschaftswertung den Silberrang.

Ebenfalls einen 2. Platz in der Mannschaftswertung erzielten unsere Schüler M15 über 3.200 m.

Tom Höhne, Pascal Schulte-Baukloh und Oliver Schiefer belegten in der Einzelwertung Platz 4, 7 und 11.

Auf der 2.000 m Strecke der Schüler M12 konnten wir wieder ein neues Talent entdecken. Till Schneemann lief diese schwierige Strecke in 7:55 Min und wurde damit ausgezeichneter Zweiter.     Die Mannschaft wurde komplettiert durch Patrick Hausmann ( Platz 7 ) und Lennart Nolte ( Platz 17).

Bei den Kindern M8 konnte sich Maurice Bock über 900 m einen Platz im Mittelfeld erkämpfen.

Die Bilanz für Mettmann-Sport:

2 erste Plätze

3 zweite Plätze

1 dritter Platz  und viele weitere gute Platzierungen

 

Diese Erfolge können wir hoffentlich in dieser Saison weiter fortsetzen!

 

 

27.01.2014: Bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Gratulation:

Patrick Hausmann ist nun Leichtathletik Kreismeister in der Halle !

 

Am Sonntag, 26.01. in Leverkusen ließ Patrick Hausmann in der Klasse M12 seiner Konkurrenz keine Chance und belegte mit 4,47 m im Weitsprung den ersten Platz. Auch im 60 m Sprint war er fast nicht aufzuhalten. Im Vorlauf noch mit 8,91 sec. für den Endlauf qualifiziert, verbesserte er seine Endlaufzeit noch einmal und wurde Dritter in 8,71 sec.

Bei dieser Meisterschaft waren folgende me-sportler von 12 bis 14 Jahren beteiligt:

Patrick Hausmann, Jonathan Neppl, Clara Struck, Julia Hanisch, Pia Latusek, Ronja Müller, Jule Hecker, Leonie Beele und Malin Bormann.

Sie alle hinterließen einen ausgezeichneten Eindruck in ihren Disziplinen 60 m Sprint, Weitsprung und 800 m Lauf und belegten zahlreiche Plätze von 4 bis 10.

Einen herzlichen Dank an das Trainerteam Tanja und Caren für die gute Vorbereitung der Sportler !

 

 

15.08.2013 Silke Schmidt steigert 3.000-Meter-Bestzeit

Bereits in drei Laufwettbewerben der Klasse W 50 hält Silke Schmidt (mettmann-sport) die Deutschen Bestleistungen: Über 5.000 Meter lief sie in diesem Jahr 17:20,68 Minuten, im Jahr 2012 kam sie über 10.000 Meter auf 36:50,82 Minuten und bereits ein Jahr zuvor hatte sie über 10 Kilometer auf der Straße 36:19 Minuten erreicht. Nun unterbot sie auch noch die bestehende W50-Bestzeit über 3.000 Meter.

 Bericht des DLV

08.05.2013: 8. Deutscher Meistertitel für Silke Schmidt

Bei den Deutschen Langlauf Meisterschaften am 02.05.2013 in Bremen gewann Silke Schmidt ihren 8. Deutschen Meistertitel. In 36:53,60 Minuten über 10.000 Meter errang sie in Ihrer Altersgruppe W50 den ersten Platz.

In einem gemeinsamen Rennen von 15 Läuferinnen W35 bis W50 belegte sie Platz 2.

 Bericht des DLV
 

08.04.2013: Neue Trainingszeiten ab 08.04.2013

Nach den Osterferien ändern sich die Trainingszeiten/-orte.

 

03.02.2013: Leonie Menzel schafft Qualifikation für die Nordrheinmeisterschaften !

In ihrem ersten Rennen über 60 m Hürden in Leverkusen erreichte Leonie Menzel den 5. Platz in 10,69 sec. und schaffte damit die Qualifikation für die am 17. März 2013 in Düsseldorf stattfindenden Nordrheinmeisterschaften. Über 60 m erzielte sie im B-Endlauf in 9,00 sec. den 3. Platz.

24.09.2012: Sehr gute Ergebnisse der Jugend- Leichtathleten

Bei den offenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf konnten die Jugendlichen von Me-Sport sehr gute Ergebnisse erzielen.

In der Klasse U20 erreichten Daniel Scherer den 1. Platz  mit 2804 Punkten und Jonas Beineke nach langer Verletzungs- und Trainingspause einen achtbaren 3. Platz mit 2749 Punkten. Daniel erzielte in den Einzeldisziplinen 100 m 11.95 sec, Weitsprung 5,79 m, Kugelstoßen 8,53 m, Hochsprung 1,74 m (persönliche Bestleistung), 400 m 54.33 sec (persönliche Bestleistung).  Jonas Beineke  erreichte über 1oom 12.23 sec, im Weitsprung 5.92 m,  beim Kugelstoßen 8, 53 m, im Hochsprung 1,74 und über 400 m 58,29 sec..

Bei der weiblichen Jugend B (U18) erkämpfte Louisa Lieber in ihrem ersten Vierkampf einen sehr guten 3. Platz mit 2128 Punkte. Ihre Einzelergebnisse waren: 100 m Hürden 17.88 sec (persönliche Bestleistung), Hochsprung 1,52 m, Kugelstoßen 7,54 m, 100 m 13,94 sec.

 Ergebnisliste

17.09.2012: Silke Schmidt nun Spitze in Europa !

Nach ihren diesjährigen Glanzzeiten auf den Strecken von 1500 m bis 10.000 m hatte sich Silke bei den Europameisterschaften in Zittau für die 10.000 m und 5000 m gemeldet.

Beide Strecken gewann sie und wurde zweifache Europameisterin.

Am 16.08.2012:   10.000 m  in 37:11,58 min

Am 23.08.2012:     5.000 m  in 18:22,42 min

 

Am Samstag, den 15.09.2012 nahm sie eine Einladung des DLV zu einem Länderkampf Frankreich/Belgien/Deutschland an. In Sarreguemines gewann sie ihren Lauf und brillierte auf der 3000 m Strecke mit persönlicher Bestzeit in 10:15,33 min.

Dabei verfehlte sie nur mit wenigen Sekunden die Deutsche Bestzeit.

15.07.2012: Silke Schmidt sammelt weitere Meisterschaften !

Bei den Deutschen Leichtathletik Senioren Meisterschaften vom 13. - 15. Juli 2012 in Erfurt konnte Silke Schmidt ihre Titel verteidigen.

Trotz Regen und böigem Wind an den ersten beiden Tagen gewann sie, nun schon zum dritten Mal hintereinander, die Deutsche Meisterschaft auf der 5000 m Distanz in einer Zeit von 18:03,13.

Ein weiteres Abo hat sie nun für die 1500 m Strecke gebucht: mit ihrer Zeit von 5:12,19 belohnte sie sich mit ihrer zweiten Meisterschaft an diesem Wochenende.

                         

30.06.2012: Gute Leistungen von Mara Puphal

Bei den Kreismeisterschaften U 10 am 30. Juni 2012 in Ratingen belegte Mara in ihrer Altersklasse den 4. Platz unter 32 Teilnehmerinnen.

Hier findet ihr die  Ergebnisliste.

15.05.2012: Top - Ergebnisse der Jugendlichen von ME - SPORT

Daniel Scherer wurde Bergischer Meister.

Bei den Bergischen Meisterschaften am 12./13. Mai 2012 konnte der A-Jugendliche Daniel Scherer im Weitsprung in einem spannenden Wettkampf mit 6,30 m den 1. Platz erringen; sein Vorsprung betrug 1 cm. Beim 100 m Lauf gelang ihm in 11,94 sec mit dem 3. Platz ein sehr gutes Ergebnis. In beiden Wettkämpfen erzielte Daniel persönliche Bestleistungen.

Louisa Lieber erreichte im Hochsprung der weiblichen Jugend B mit ebenfalls persönlicher Bestleistung von 1,58 m einen sehr guten 2. Platz.

Der B-Jugendliche Philipp Krön lief über 800 m in 2:20,86 min auf dem 2. Platz ins Ziel.

Der noch immer leicht verletzte Jonas Beineke (A-Jugend) erreichte im Hochsprung einen 3. Platz ( 1,65 m ) und im Kugelstoßen den 4. Platz mit 10,13 m.

 

06.05.2012: Weiterer Titel mit neuer deutscher Bestleistung für Silke Schmidt


Am 05. Mai 2012 wurden zum ersten Mal die Deutschen Meisterschaften für Seniorinnen über 10.000 m in Marburg ausgetragen.

Hier wurde Silke Schmidt in ihrer Altersklasse W50 souverän Deutsche Meisterin mit neuer deutscher Bestleistung in 36:50,82 Minuten.

Silke Schmidt - Spätstarterin sorgt für Furore!!!

Dass in der Senioren-Leichtathletik innerhalb einer Freiluftsaison mehr als 50 neue deutsche Bestleistungen aufgestellt werden, ist an sich schon außergewöhnlich genug. Im Jahr 2011 kam aber noch eine Besonderheit hinzu, die es bisher wohl noch nie gegeben hat(...) lesen Sie  hier weiter.

 Hier geht es zur 10km Damen 45+ LaufErgebnissliste.


Letzte Aktualisierung: 13.06.2017