Sie befinden sich auf den Internetseiten von mettmann-sport e.V.


Fußball

Hauptmenü


Aktuelles


Inhalt

Spielberichte E4

8. Mettmanner Bachlauf

Philipp Michau und Tom Sawatzky (beide aus der E4)  gewinnen jeweils die
Jahrgangswertung 2003 über 2 und 5 km!

Am Mittwoch dem 01.05. war es so weit. Der erste Mettmanner Bachlauf der vom HHG startete. Sieben Jungs der E4 und zwölf der E3 gingen nach guter Vorbereitung innerhalb und außerhalb des Trainings an den Start.

Wetter und Stimmung passte, der Startschuss fällt und nach der ersten Runde übernahm Philipp schon die Führung des 2 km Laufs. Die Strecke verließ nach zwei
Stadionrunden das Gelände und führte durch das Wohngebiet Löffelbeck und am Feld entlang zurück zum Sportplatz. Philipp gewinnt mit der unglaublichen Zeit von 7:25 Min. die Wertung, Moritz Köther mit 8:04 Min. knapp hinter ihm auf Platz 5. Insgesamt kamen zehn Fußballer der E3 + E4 unter die ersten 30 des Jg. 2003.

Im 5 km Rennen lief Tom als einer der jüngsten im Feld ebenfalls ein super
Rennen und wurde mit einer Zeit von 23:49min, die kaum ein Erwachsener schafft, erster seines Jahrgangs und 48. von insgesamt über 300 Startern. Insgesamt eine tolle Leistungen unserer 9-10 jährigen Fußballjungs.


Auf dem Foto unten sieht man Tom beim Zieleinlauf. Rechts zeigt Philipp Stolz den Neanderthaler Pokal. Bei nächster Gelegenheit wird die Leistung beider Mannschaften ordentlich gefeiert. Eine schöne Veranstaltung, die wir auch in den nächsten Jahren in unseren Terminkalender einbauen sollten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaftsfahrt der F2 vom 23.03.2012 – 25.03.2012 nach Haren (Ems)

Schon seit Wochen hatten unsere Jungs nur noch ein Thema (neben Training und Meisterschaftsspielen): Die Mannschaftsfahrt.

So machten wir uns am 23.03. mit 8 Erwachsenen und 13 Jungs auf den Weg in den Freizeitpark Schloss Dankern in Haren an der Ems. Bereits die Autofahrt nach Haren entwickelte sich zur ersten Schnitzeljagd – Wer findet den schnellsten Weg durch den „freitäglichen Stau“ im Ruhrgebiet? Nach knapp 3 Stunden erreichten wir dann unser Ziel in Haren. Nach dem wir unsere Häuser bezogen hatten, stand das gemeinsame Abendessen mit dem Leibgericht aller Jungs auf dem Programm „Spaghetti“ mit Bolognese alla „Jörg“ und alla „Marcel“. Als Abendprogramm stand auf dem Programm den Park zu erkunden verbunden mit einer Nachtwanderung. Wer jetzt dachte, dass unsere Jungs durch die lange Fahrt schnell müde wurden der hatte sich getäuscht. Nach 22:00 musste dann schon die „Park Security“ uns zur Nachtruhe bitten.
Am nächsten Morgen ließen wir uns die frischen Brötchen zum Frühstück schmecken. Mit vollem Tatendrang und der Sonne am Himmel machten wir uns auf in den sehr schönen Freizeitpark des Schloss Dankern wo unsere Jungs nach Herzenslust Spielen, Klettern, Rutschen und Toben konnten. Auch die Trainer und Väter hatten Ihren Spass und trugen ein sehr interessantes und spannendes Kickerturnier aus.

Am Nachmittag stand das 1. ausgemachte Freundschaftsspiel mit der F Jugend von Eintracht Emmeln auf dem Programm. Wir hatten hier die Gelegenheit erstmals auf einem tollen Naturrasenplatz zu spielen. Wir wurden von unseren Gastgebern super nett empfangen. Wir einigten uns auf den Fair Play Modus, der für unsere Gastgeber komplett unbekannt war. Es entwickelte sich ein sehr schönes Spiel mit vielen Kombinationen und druckvollem Spiel von unserer Seite das wir letztendlich mit 3:0 gewannen. Im Anschluß konnten wir dann noch ein „Elfmeterschießen“ durchführen, dass unsere Gastgeber aus Emmeln für sich entschieden. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die freundliche und super nette Aufnahme von Eintracht Emmeln. 
Nach dem Spiel konnten wir dann noch den Platz nutzen um auch die Väter und Trainer zu akivieren und ein gemischtes Spiel durchzuführen. Hier stand dann eher das „Schnaufen“ und „Hinlegen“ im Vordergrund. Das Ergebnis war irgendwie zweistellig. Im anschließenden Torwandschießen behielt dann unser Cheftrainer die Oberhand.

Für den Abend stand das gemeinsam Grillen und Lagerfeuer auf dem Programm. In gemütlicher Runde wurde  gegrillt, erzählt, gelacht und viel Spaß gemacht.Aber auch heute wollten die Jungs wieder auf Nachtwanderung gehen und das Umfeld erkunden. Gegen Mitternacht war dann auch dieser schöne Tag leider zu Ende.

Am letzten Tag mußte alles ganz schnell gehen. Aufräumen, Koffer packen, Frühstücken, Auschecken – Alles in weniger als 2 Stunden – „Rekord“ um 10:00 waren alle fertig. Für 11:00 Uhr stand das 2. Spiel gegen einen ortsansässigen Verein auf dem Programm. Wir fuhren ins nahe Wesuwe zur F-Jugend des FC Wesuwe und wurden genauso herzlich empfangen wie Tags zuvor in Emmeln. Auch hier einigten wir uns auf ein Spiel 8 gegen 8, dass wir von Beginn an dominierten. Es gelangen sehr schöne Spielzüge die letztlendlich zu einem verdienten 5:1 für uns führten. Nach dem Spiel wurden unsere Jung noch vom FC Wesuwe zu einer leckeren Bratwurst eingeladen.  Auch hier konnten wir uns im Anschluß noch mit unseren Jungs in einem gemischten Spiel messen, dass wieder irgendwie zweitstellig ausging.

Als Abschluss unserer Fahrt durfte natürlich ein Besuch des goldenen „M“ nicht fehlen.

Die Mannschaftsfahrt war ein tolles Erlebnis. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle die uns unterstützt und viele Dinge vorbereitet haben. Ganz besonderen Dank an die Mannschaften des SV Emmeln und Eintracht Wesuwe, die uns super toll empfangen haben.


Letzte Aktualisierung: 23.07.2016